Eine kulinarische Halal-Reise von Brasilien in die ganze Welt

Halal-Produkte aus Brasilien gewinnen den Geschmack und das Vertrauen einer wachsenden Zahl von Verbrauchern auf der ganzen Welt und sichern dem Land eine führende Position im Export von zertifizierten Lebensmitteln.

Eine kulinarische Halal-Reise von Brasilien in die ganze Welt

v.l.n.r. Giovane Elber, Fernanda Dantas und Mohamad Mourad (CCAB) auf der Anuga, Bild von M.Maranhao

Die Nachfrage nach Halal-Produkten aus Brasilien steigt rasant und gewinnt immer mehr internationale Verbraucher. Brasilien hat sich als dominante Kraft im Export zertifizierter Lebensmittel etabliert.

Die Reise Brasiliens in den globalen Halal-Markt begann in den späten 1970er Jahren während der Ölkrise. Damals begann das Land, Hähnchen gegen Öl mit Saudi-Arabien zu handeln. Obwohl weniger als ein Prozent der Bevölkerung muslimisch ist, hat sich Brasilien zu einem führenden Exporteur von Lebensmitteln entwickelt, insbesondere von Halal-Eiweiß. Heute exportiert das Land Halal-zertifizierte Produkte unter eigenen Marken in muslimische Länder und verfügt über eine florierende Eiweißindustrie.

Brasiliens Erfolg auf internationalen Märkten wird durch das Projekt Halal do Brasil unterstützt. Das Projekt, gegründet 2022, nahm aktiv an wichtigen Handelsveranstaltungen teil und fördert Halal-Zertifizierungen für brasilianische Lebensmittel, um deren Export in muslimische Märkte zu erhöhen. Es ist eine Partnerschaft zwischen der Arabisch-Brasilianischen Handelskammer (CCAB) und der Brasilianischen Agentur für Handels- und Investitionsförderung, ApexBrasil.

Mohamad Mourad, Vizepräsident des CCAB, betont, dass Verbraucher, die Halal-Produkte nutzen, nicht nur Muslime sind. Diese Produkte sprechen auch Menschen an, die auf achtsame, gesunde und ethisch beschaffte Lebensmittel Wert legen.

Fernanda Dantas, Projektleiterin des CCAB, hebt Brasiliens hochentwickelten Lebensmittelsektor hervor, der muslimische Märkte mit hochwertigen Produkten bedient.

Die Arabisch-Brasilianische Handelskammer organisierte im Rahmen der Anuga den Halal do Brasil-Tag. Vertreter dieses Projekts trafen sich mit Giovane Elber, einem brasilianischen Fußballstar und Botschafter für brasilianische Proteine auf internationalen Märkten. Diese Initiative fördert die Anerkennung brasilianischer Halal-Produkte weltweit und präsentierte auf ausländischen Märkten zertifizierte brasilianische Produkte, darunter Eiweißprodukte, Fruchtfleisch, Acaí, Kaffee und verarbeitete Lebensmittel, die auf die Bedürfnisse muslimischer Verbraucher zugeschnitten sind.

Während der Anuga bereiteten brasilianische Köche feine Halal-Gerichte zu, die die Besucher genießen konnten. Giovane Elber, bekannter brasilianischer Fußball-Star und engagierter Unterstützer brasilianischer Proteine auf internationalen Märkten, war ebenfalls anwesend.

Brasilien war stolzer Hauptsponsor der Anuga Halal Conference & Market, was eine hervorragende Plattform für die Präsentation brasilianischer Produkte bot. Dieses Sponsoring lenkte das Rampenlicht auf einen aufstrebenden Markt. Europa wird mit steigender Nachfrage nach Halal-Produkten zu einem zentralen Knotenpunkt.

Auch das wichtige Global Halal Brazil Business Forum in Sao Paulo endete Ende Oktober sehr positiv. Osmar Chohfi, Präsident des CCAB, betonte Brasiliens Erfolg als führender Halal-Lieferant. Präsident Luiz Inácio Lula da Silva unterstrich Brasiliens Fähigkeit, hochwertige Halal-Produkte zu liefern und die Handelsbeziehungen zu arabischen Staaten zu stärken.

Die Halal-Industrie wird bis 2025 voraussichtlich über 9 Billionen Dollar erreichen. Brasilien steigerte 2022 seine Exporte von Lebensmitteln und Getränken in muslimische Länder um 41% auf 23,41 Mrd. USD.

Über die arabisch-brasilianische Handelskammer (CCAB)
Seit über 70 Jahren setzt sich die Arabisch-Brasilianische Handelskammer für die Stärkung der Handelsbeziehungen zwischen Brasilien und 22 Ländern der Arabischen Liga ein. Ziel der ABCC ist es, arabische und brasilianische Unternehmen zusammenzubringen, um das gegenseitige Geschäftswachstum zu fördern, die Handelsbeziehungen zu erleichtern und ihre Produktionssektoren zu integrieren.

Über ApexBrasil
Die brasilianische Agentur für Handels- und Investitionsförderung (ApexBrasil) wirbt im Ausland für brasilianische Produkte und Dienstleistungen und zieht durch verschiedene Handelsförderungsinitiativen ausländische Investitionen in strategische Sektoren der brasilianischen Wirtschaft an.

Kontakt
Halal do Brasil z.H. Fame Creative Lab
Karin de Carvalho
Burgstrasse 27
60316 Frankfurt
069 24756184
7683824d2c1c79517aee0dd8e6ee0176966034d8
http://www.halaldobrasil.com.br

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*